Corona + Kiten am Chiemsee

DER KBC E.V. MÖCHTE EUCH KITERINNEN UND KITER IN CORONA-ZEITEN EINDRINGLICH AUF FOLGENDE PUNKTE HINWEISEN:

  • die geltenden gesetzlichen  Einschränkungen bzw. Vorgaben sind undbedingt einzuhalten, garade auch an unseren Kite-Spots! Dazu sind alle verfügbaren Informationsquellen von jedem Einzelnen in Eigenverantwortung zu nutzen und der Inhalt entsprechend umzusetzen!
  • bitte verhaltet euch  zurückhaltend und äusserst vorsichtig beim Sport (bedenkt: die Wasserwacht wird oft auch alarmiert, wenn Kites auf Grund von technischnen Defekten oder wenig Wind im Wasser treiben…)
  • Die von den Kommunen verhängten Regeln und Vorgaben bzgl. Parken von Fahrzeugen am den Spots sind Folge zu leisten! Achtung: es gibt Spots, an denen man gar nicht mehr parken kann! Zuparken von Privatgelände geht gar nicht!
  • Die geltenden Spotregeln für die jeweiligen Kite-Spots am Chiemsee gelten weiterhin uneingeschränkt und sind einzuhalten! (siehe Tafeln an den Spots und Infos auf der KBC-Seite)
  • Bitte keine anderen als die auf der KBC-Seite ausgewiesenen spots bzw. Strandabschnitte zum Kiten benutzen. Bitte bleibt auf den offiziellen kitespots am Chiemsee, zu erkennen an den aufgestellten Schildern mit den Spot-Regeln!

Auf gar keinen Fall bereits geschlossene Spots trotzdem nutzen (… und dafür z.B. über Zäune klettern)!

Wir als Interessensvertretung des Kite-Sports am Chiemsee appelieren eindringlich an Eure Vernunft und Kooperationswillen und bitten Euch um Zurückhaltung und Abstand – in Eurem eigenen Interesse. Dies tun wir, um sicherzustellen, dass wir auch in Zukunft weiter den Chiemsee als Kite-Revier nutzen können.
Gez.: der Vorstand des kiteboarding Chiemsee e.V.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.